Olympics Weltcup_Damen

Goggia: „Ich verde es versuchen mein Titel zu verteidigen“

Sofia_Goggia_Goggia leidet_an_einer_teilweisen_Kreuzbandverletzung_und_einem_kleinem_Bruch_des_Wadenbeins

Sofia Goggia wurde heute Abend nach ihrem Sturz in Cortina in der Klinik „La Madonna“ in Mailand gründlich medizinisch untersucht. Goggia leidet an einer teilweisen Kreuzbandverletzung und einem kleinen Bruch des Wadenbeins.

Ein MRT beider Knie und ein CT-Scan ergaben eine Verstauchung des linken Knies mit einer bereits 2013 operierten Teilverletzung des Kreuzbandes, einen kleinen Bruch des Wadenbeins und eine Muskelsehnenverletzung.

In einer Aussage der FISI wurde bekannt gegeben, dass Sofia Goggia sofort mit der Rehabilitation beginnen wird, mit dem Ziel, am Dienstag, den 15. Februar, bei der Abfahrt der Frauen in Peking 2022 am Start zu stehen. „Ich werde versuchen, den olympischen Titel zu verteidigen“, waren die ersten Worte von Goggia. „Es tut mir leid, dass das passiert ist, der Zeitpunkt ist wirklich schlecht“, fuhr sie fort und schloss: „Aber ich werde sofort mit der Physiotherapie beginnen und ich werde versuchen, den olympischen Titel in meiner Lieblingsdisziplin zu verteidigen“.

Quelle: Medienmitteilung der FISI

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

9 − eins =