Weltcup Herren Weltcup_Damen

In wenigen Tagen startet die Saison in Sölden

SOELDEN, AUSTRIA - OCTOBER 23: Kristin Lysdahl of Norway competes during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Women's Giant Slalom on October 23, 2021 in Soelden, Austria. (Photo by Michel Cottin/Agence Zoom)

In wenigen Tagen startet der Alpine Skiweltcup der Damen und Herren in die Saison 2022/23. Die Auftaktrennen finden wie üblich am Rettenbachferner in Sölden im Tiroler Ötztal statt. Die derzeitigen Temperaturen lassen zwar kaum Gedanken an Skirennen aufkommen, dennoch steht nach erfolgter Schneekontrolle den Gletscherrennen in Sölden nichts im Wege. Die Piste wird im Laufe der Woche mit Wasser präpariert werden. Noch offen ist jedoch die erstmalige Austragung der Abfahrten, die Anfang November auf einer länderübergreifenden Strecke zwischen dem schweizerischen Zermatt und dem italienischen Cervinia stattfinden sollen. Trotz hoher Seehöhe herrscht in dieser Region Schneemangel, weshalb die finale Schneekontrolle der FIS erst am Samstag erfolgen wird.

Sölden hingegen ist für die bereits traditionellen Gletscherrennen gerüstet. Tausende Fans werden am Rettenbachferner erwartet, die auch im Ort für Stimmung sorgen werden, nicht zuletzt bei den Paraden der Fanclubs. Zahlreiche Verbände präsentierte ihre Athletinnen und Athleten sowie Neuerungen für die Saison bei Pressekonferenzen. Darüber hinaus steht wie jedes Jahr auch das Forum Alpinum der FIS in der Freizeitarena von Sölden am Freitagnachmittag auf dem Programm. Skionline ist vor Ort und wird über alle wichtigen Entwicklungen berichten.

 

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

achtzehn − acht =