Weltcup Herren

Internationales Lauberhornrennen 2020 in der 90. Auflage

WENGEN_SWITZERLAND_Beat_Feuz_SUI_in_action_during_the_FIS_Alpine_Ski_World_Cup_Men's_Downhill

Nach Rennsaison 2020 neuer Geschäftsführer designiert

Das legendäre Lauberhornrennen in Wengen wird vom 17. bis 19. Januar 2020 bereits zum 90. Male ausgetragen werden. Dann jedoch letztmalig unter Federführung von Markus Lehmann, der sich im kommenden Jahr einer neuen beruflichen Herausforderung stellen will.

Dank der zeitnahen Kommunikation durch Markus Lehmann konnte schon jetzt ein Nachfolger für die Geschäftsführung des Vereins Internationale Lauberhornrennen gefunden und definiert werden. Etwa ab Frühjahr 2020 wird Andreas Mühlheim der neue Geschäftsführer der Lauberhornrennen Wengen sein.

Mit Andreas Mühlheim tritt ein echter Experte in die Fussstapfen von Markus Lehmann, der sich bereits in vielen Herausforderungen beweisen konnte. So beispielsweise als Verantwortlicher Bau/Infrastruktur im Kern-OK des Unspunnen-Schwinget 2011 und 2017 oder in seiner Tätigkeit als Projektleiter und Bauleiter in unterschiedlichen Projekten und Regionen. Als Präsident des Regionalen Leistungszentrums Jungfrau Ski Alpin ist er dem Skisport darüber hinaus eng verbunden und weiss auch, worauf es in der Organisation und Begleitung so hochstehender Wettbewerbe wie dem Lauberhornrennen ankommt.

Markus Lehmann wird im Januar 2020 noch einmal das bislang 90. Internationale Lauberhornrennen in Wengen als Geschäftsführer verantworten und in dieser Phase bereits die Einarbeitung von Andreas Mühlheim auf den Weg bringen.

Das Organisationskomitee der Internationalen Lauberhornrennen Wengen bedankt sich für die langjährige und erfolgreiche Arbeit von Markus Lehmann und wünscht dem designierten Geschäftsführer Andreas Mühlheim bereits jetzt alles Gute für eine grosse Herausforderung, die mit der Unterstützung des OK und des Vereins Internationale Lauberhornrennen Wengen sicherlich von vielen Erfolgen und einer inspirierenden Zusammenarbeit geprägt sein wird.

Über den Wechsel in der Geschäftsführung hinaus gibt es weitere Veränderungen in der Organisation des Organisationskomitees, beispielsweise im Bereich Piste. Hier wird der langjährige Pistenchef Heinz von Allmen neu in das Organisationskomitee aufgenommen und verstärkt die Professionalität der Organisation.

 

Text: skionline

Quelle: Medienmitteilung des Organisationskomitees Internationale Lauberhornrennen Wengen

Bild: Agence Zoom

 

 

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

fünfzehn + eins =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Send this to a friend