Weltcup Herren

Jansrud Schnellster im ersten Kitzbühel-Training

KITZBUEHEL_AUSTRIA _JAN_22_Victor_Schuller_in_action

Der Zustand der Streif hat den Rennläufern im ersten Abfahrtstraining ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Bei strahlendem Sonnenschein legte der Norweger Kjetil Jansrud auf der relativ gleichmäßig präparierten Piste die schnellste Fahrt hin. Der Abfahrts-Weltmeister lag 0,04 Sekunden vor dem US-Amerikaner Jared Goldberg und 0,20 Sekunden vor dem Franzosen Johan Clarey. Carlo Janka wurde Vierter.

Bester Wie immer sind die Ergebnisse wenig aussagekräftig, nicht nur Beat Feuz (+2,38) bremste. „In Kitzbühel kann man nicht am ersten Tag bereits wieder mit Hundert fahren“, meinte Wengen-Sieger Feuz.

In Kitzbühel werden am Freitag ein Super-G, am Samstag eine Abfahrt und am Sonntag ein Slalom ausgetragen.

Quelle: APA
Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

4 + 3 =