Weltcup Herren

Johannes Strolz führt im Slalom von Flachau

FLACHAU, AUSTRIA - MARCH 9: Johannes Strolz of team Austria in action during the Audi FIS Alpine Ski World Cup men's Slalom on March 9, 2022 in Flachau Austria. (Photo by BEZARD Hans/Agence Zoom)

Der Österreicher Johannes Strolz führt beim Nachtslalom von Flachau überlegen mit fast einer Sekunde Vorsprung auf die Konkurrenz. Beim Ersatzrennen für Zagreb setzte sich der Vorarlberger vor dem Norweger Atle Lie McGrath an die Spitze und könnte so die Basis für seinen zweiten Weltcupsieg nach Adelboden gelegt haben. Olympiasieger Clement Noel hat als Dritter genau eine Sekunde Rückstand. An der vierten Stelle liegt der Schweizer Daniel Yule, gefolgt vom Briten Dave Ryding.

Manuel Feller, der auf dieser von ihm scherzhaft als „Märchenwiese“ titulierten Strecke im vergangenen Jahr seinen ersten Weltcupsieg gefeiert hatte, liegt an der sechsten Stelle. Marco Schwarz klassierte sich auf Platz neun. Die ÖSV-Herren sorgten damit für ein hervorragendes Mannschaftsergebnis, sehr zur Freude des zahlreichen Publikums. Erstmals findet in dieser Saison ein Weltcuprennen in Österreich mit entsprechender Kulisse statt. Fabio Gstrein (15.) und Michael Matt (26.) werden im zweiten Durchgang ebenfalls an den Start gehen. Für die Schweiz sind neben Yule auch Tanguy Nef (13.), Loic Meillard (14.), Ramon Zenhäusern (19.), Marc Rochat (21.) und Luca Aerni (22.) mit von der Partie.

Der zweite Durchgang beginnt um 20.45 Uhr.

 

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

3 × 5 =