Weltcup_Damen

Katharina Liensberger führt im Slalom von Lenzerheide

LENZERHEIDE, SWITZERLAND - MARCH 20: Katharina Liensberger of Austria in action during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Women's Slalom on March 20, 2021 in Lenzerheide, Switzerland. (Photo by Christophe Pallot/Agence Zoom)

Katharina Liensberger könnte eine bisher schon immens erfolgreiche Saison heute mit dem Gewinn der kleinen Kristallkugel im Slalom krönen. Die Basis dafür hat die Vorarlbergerin im ersten Durchgang des Slaloms von Lenzerheide gelegt. Sie führt überlegen mit 0,70 Sekunden Vorsprung auf die Norwegerin Kristin Lysdahl. An der dritten Stellte liegt die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin, ihr Rückstand beträgt 0,90 Sekunden.

Die dritte Konkurrentin, die neben Liensberger und Shiffrin in der Entscheidung um den Slalomweltcup noch Chancen hat, ist Petra Vlhova. Die Slowakin liegt allerdings mit 1,86 Sekunden Rückstand nur an der sechsten Stelle. Die drei Läuferinnen sind in der Wertung nur 37 Punkte getrennt. Die besten Chancen hat eindeutig Liensberger, auch angesichts ihrer bisher überaus konstanten Saison. Im ersten Durchgang war die Vorarlbergerin wie üblich mit dosiertem Risiko gefahren.

Ihre Teamkolleginnen liegen relativ weit zurück. Chiara Mair (16.), Katharina Gallhuber (19.), und Katharina Huber (20.) haben allerdings die Möglichkeit, sich im zweiten Durchgang noch zu verbessern, während Franziska Gritsch ausschied. Wegen des Corona-bedingten Ausfalls sind beim Heimrennen nur zwei Schweizerinnen am Start. Michelle Gisin liegt an der fünften Stelle, ihre Teamkollegin Camille Rast wurde 18.

Der zweite Durchgang beginnt um 13.30 Uhr.

 

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

4 × 3 =