Weltcup_Damen

Lara Gut fährt keine Alpine Kombi mehr

Agence_Zoom
Lara_Gut_Alpinen_Combi_Slalom_Lenzerheide_2016_

Eine Nachricht mit einiger Brisanz erreicht heute den internationalen Skizirkus: Lara Gut wird nicht mehr in der Alpinen Kombination am Start stehen. Das Training für die Slalom sei ihr zu aufwändig und raube ihr wertvolle Zeit, die sie für andere Disziplinen besser einsetzen könne. Auch ohne die Alpine Kombination würde sie sowieso schon in etwa 30 Rennen in der Saison starten. Das sei genug und die Konzentration auf Abfahrt, Super-G und Riesenslalom verlangt ihr genug ab, wenn sie in diesen Disziplinen richtig erfolgreich sein will.

Im Interview mit skiactu bemerkt Gut: „Während den Gross-Anlässen wie Ski-WM habe mich oft sehr müde im Riesenslalom gefühlt. Dieses wird mir nicht mehr vorkommen, weil ich in der Kombi nicht starten werde. Mein Ziel ist es, auf dem Podium in drei Disziplinen zu stehen – lieber so, als in den Top 10 in vier Disziplinen.“

Lara Gut war im Winter 2016 (2015-2016) Zweite im Gesamtweltcup in der Alpinen Kombi (Slalom und Abfahrt oder Super-G). Für sie startet die Weltcup Saison 2018/2019 am 27. Oktober 2018 in Sölden.

Quelle: skiactu
Foto: Agence Zoom

 

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

sechzehn − 8 =

* Diese Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu

Ich stimme zu.

Send this to a friend