Weltcup Herren

Lucas Braathen gibt nach Sölden Einblicke

SOELDEN, AUSTRIA - OCTOBER 23: Lucas Braathen of Team Norway in action during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Men's Giant Slalom on October 23, 2022 in Soelden, Austria. (Photo by Christophe Pallot/Agence Zoom)

Sölden, das bedeutet jedes Jahr das erste Rennen, der erste Sieg, die erste rote Startnummer. In diesem Jahr ginge es alledings nur für die Herren los, nachdem das Damenrennen wetterbedingt nicht stattfinden konnte. Bevor es mit den Wettkämpfen weitergeht, gibt es für die Weltcup-Skifahrer noch eine ganze Reihe von Aktivitäten.

Athletinnen und Athleten bereiten sich auf unterschiedliche Art und Weise auf die kommenden Rennen vor. Viele besuchen auch noch ihre Heimatländer, bevor Ende November oder Anfang Dezember dann die nächsten Rennen am Programm stehen. Viele der Läuferinnen und Läufer teilen ihre Erfahrungen auch auf den sozialen Medien.

In Zusammenarbeit mit Atomic und Oakley hat der Norweger Lucas Braathen seine Geschichte in einer Reihe von Episoden über seine Leidenschaften im Leben, seine Verbindung zu seiner Familie und seine Ambitionen erzählt. „Soul“ ist die erste von vier Episoden der Pinheiro-Serie.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Lucas Pinheiro Braathen (@pinheiiiroo)

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

sechzehn + dreizehn =