Weltcup Herren

Marco Odermatt führt im Riesenslalom von Val d´Isère

VAL D'ISERE, FRANCE - DECEMBER 10: Marco Odermatt of Team Switzerland inspects the course during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Men's Giant Slalom on December 10, 2022 in Val d'Isere, France. (Photo by Alain Grosclaude/Agence Zoom)

Marco Odermatt bleibt in dieser Saison das Maß aller Dinge. Beim ersten Rennen zurück in Europa, dem sogenannten „Kriterium des ersten Schnees“ in Val d´Isère, liegt der Schweizer nach dem ersten Durchgang im Riesenslalom an der Spitze. Sein Vorsprung auf den Österreicher Manuel Feller beträgt 0,45 Sekunden. Trotz einer nicht fehlerfreien Fahrt war Odermatt nicht zu schlagen. Nur Feller konnte einigermaßen mithalten, der Drittplatzierte Deutsche Alexander Schmid liegt bereits 1,19 Sekunden zurück.

Mannschaftlich stark präsentierten sich die österreichischen Herren. Stefan Brennsteiner liegt in seinem Comebackrennen auf Platz acht, Marco Schwarz zeigte als Zwölfter ebenfalls eine starke Leistung. Auch Roland Leitinger durfte mit seinem 15. Zwischenrang sehr zufrieden sein. Patrick Feurstein klassierte sich dahinter als 17. Zweitbester Schweizer ist Loic Meillard, der ex aequo mit Henrik Kristoffersen an der fünften Stelle liegt.

Der zweite Durchgang beginnt um 12.30 Uhr.

 

Foto: Agence Zoom

 

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

vier − 1 =