Weltcup_Damen

Maren Skjöld:“Ich habe jede Minute genossen“

Die_Norwegerin_Maren_Skjöld_sagt_Adieu

Die norwegische Technikspezialistin Maren Skjöld hat beschlossen, ihre Karriere als alpine Skirennläuferin zu beenden. Nachdem der norwegische Skiverband sein Budget gekürzt und die Frauenteams verkleinert hatte, wurde Skjöld aus der Nationalmannschaft ausgeschlossen. Seit sie vor einigen Wochen die Unterstützung ihres Nationalverbandes verloren habe, hat Skjöld viel nachgedacht. Und kam zu dem Schluss, dass die Kosten für den Betrieb eines Priavate-Teams im Skirennsport so hoch sind, dass es sich nicht lohnt. Auch Skjöld ist der Meinung, dass es eine große Herausforderung ist, ganz allein in guter Form zu sein, sowohl geistig als auch körperlich.

„Es war nicht so, auf diese Art und Weise, dass ich meine Karriere enden wollte. Aber das Leben ist manchmal so. Ich weiß, dass es auch ein Leben ohne Skifahren geben wird“, sagte Skjöld in ihrem Insta-Posting. „In einer Karriere durchläuft man Höhen und Tiefen, aber am Ende habe ich jede Minute davon genossen“. Wir wünschen Maren alles Gute für ihren nächsten Lebensschritt.

Quelle: Insta account Maren Skjöld

Foto: Insta Maren Skjöld

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

dreizehn − 7 =