SKIMO

Marti gewann Vertikalrennen in Madonna – Antonioli feiert den Gesamtweltcupsieg

ISMF_Weltcup_Finale_Vertikal_Rennen_Madonna_di_Campiglio_Italien_Foto_ISMF

Werner Marti (SUI) hat Das ISMF Skimo Weltcup-Finale Vertikalrennen am Donnerstag gewonnen.  Zweiter wurde der Italiener Robert Antonioli (+13 Sek), Bronze ging auch an Italien für Michele Boscacci (+19 Sek) . Der Italiener Antonioli bekam dadurch genug Punkte, um den Sieg des Gesamtweltcups feiern zu dürfen. Der Deutscher Anton Palzer wurde Fünfter und hat damit den Kampf um den Gesamtweltcup verloren.

Das Damen-Vertikaltrennen gewann die Französin Axelle Gachet Mollaret, gefolgt von der  Schweizerin Victoria Kreutzer und von der Italienerin Alba di Silvestro  auf den Plätzen zwei und drei.

Am Samstag wird die Final-Woche mit dem Individual-Rennen beendet.

Http iframes are not shown in https pages in many major browsers. Please read this post for details.

Foto: ISMF Insta Account

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

eins × 1 =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Send this to a friend