Weltcup Herren

Mathieu Faivre führt im Riesenslalom von Bansko

BANSKO, BULGARIA - FEBRUARY 28: Mathieu Faivre of France in action during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Men's Giant Slalom on February 28, 2021 in Bansko Bulgaria. (Photo by Christophe Pallot/Agence Zoom)

Wie schon im gestrigen ersten Riesenslalom im bulgarischen Bansko führt auch heute Mathieu Faivre nach dem ersten Durchgang. Der französische Doppelweltmeister setzte sich mit 0,42 Sekunden Vorsprung auf den Schweizer Loic Meillard an die Spitze. An der dritten Stelle landete mit Alexis Pinturault ein weiterer Franzose. Er liegt 0,79 Sekunden hinter seinem Teamkollegen zurück. Der Sieger des gestrigen Rennens, der Kroate Filip Zubcic, liegt nach einem schweren Fehler mit mehr als drei Sekunden Rückstand nur an der 20. Stelle.

Als bester Österreicher liegt Roland Leitinger auf Platz neun. Nach seinem gestrigen Sturz war er mit dieser Leistung durchaus zufrieden. Stefan Brennesteiner, Drittplatzierter von gestern, wurde Zehnter. Er zeigte wiederum die beste Leistung mit einer höheren Startnummer. Marco Schwarz (13.) und Manuel Feller (19.) konnten sich ebenfalls souverän für den zweiten Lauf qualifzieren, während Adrian Pertl, Fabio Gstrein und Christian Borgnaes nicht in den Top 30 landeten.

Neben Meillard zeigten aus Schweizer Sicht auch Marco Odermatt (6.) und Justin Murisier (8.) sehr gute Leistungen. Mit Gino Caviezel (13.) und Daniele Sette (23.) in insgesamt fünf Fahrer des Swiss Ski Teams für das Finale qualifizert.

Der zweite Durchgang beginnt um 13.00 Uhr.

 

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

2 × eins =