Weltcup Herren

Matthias Mayer gewinnt die Kombinationsabfahrt in Wengen

WENGEN, SWITZERLAND - JANUARY 17 : Matthias Mayer of Austria in action during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Men's Alpine Combined on January 17, 2020 in Wengen Switzerland. (Photo by Alexis Boichard/Agence Zoom)

Nach dem ersten Teil der Lauberhorn-Kombination der Ski-Herren in Wengen führt ein Österreicher. Doppel-Olympiasieger Matthias Mayer fand am Freitag auf der Abfahrt den schnellsten Weg durch die Tore, der Kärntner fuhr sich nicht weniger als 0,53 Sekunden Vorsprung auf den Schweizer Gilles Roulin heraus. Auf Platz drei des Klassements liegt mit Daniel Danklmaier (0,67) ein weiterer ÖSV-Läufer.

Vincent Kriechmayr fehlten 1,10 Sekunden auf seinen Teamkollegen Mayer. Der Franzose Alexis Pinturault, amtierender Weltmeister in der Kombination, kam nicht unter die besten 15 und riss 1,68 Sekunden Rückstand auf. Andere Kombi-Spezialisten, wie der Italiener Riccardo Tonetti und der Franzose Victor Muffat-Jeandet, waren näher dran.

Zweitbester Schweizer ist Niels Hintermann auf dem fünften Platz. Stefan Rogentin (11.), Sandro Simonet (14.), Loic Meillard (20.), Ralph Weber (22.), Justin Murisier (23.) und Luca Aerni (27.) konnten sich ebenfalls in den Top 30 klassieren. Nach einem schweren  Sturz des Norwegers Adrian Smiseth Sejersted war das Rennen längere Zeit unterbrochen.

Die Entscheidung im Slalom folgt ab 14.00 Uhr, Mayer wird als Erster auf die Piste gehen.

Quelle: APA

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

neun + siebzehn =