Weltcup Herren

Mauro Caviezel erleidet eine Knochenprellung im Knie

WENGEN,_SWITZERLAND_Mauro_Caviezel_schnellster_im_ertsten_Abfahrtstraining

Mauro Caviezel ist am Donnerstag beim Super-G Training in Garmisch-Partenkirchen gestürzt und hat sich dabei verletzt. Caviezel leidet an einer schweren Gehirnerschütterung und einer Knieverletzung.

Die Untersuchungen heute in der Schweiz haben eine Aussenbandverletzung sowie einen Bone Bruise im linken Knie ergeben. „Ich brauche jetzt ein bisschen Ruhe und werde danach mit der Reha in der Altius Klinik sowie bei meinem Therapeuten Rolf Fischer starten und setze alles daran, um diesen Winter nochmals am Start zu stehen“, so Mauro Caviezel in einem Medienmitteilung von Swiss Ski.

Quelle: Swiss Ski

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

fünf × drei =

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.