Olympics

Meillard mit schwerer Knieblessur out

Melanie Maillard (SUI) in FIS Alpine Worldcup Kronplatz Riesenslalom Frauen 2018

APA/ag, EK – Die Alpin-Skirennläuferin Melanie Meillard verpasst die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. Die 19-jährige zog sich bei einem Sturz im Riesentorlauf-Training am Donnerstag eine komplexe Knieverletzung zu. Unter anderem erlitt sie einen Kreuzbandriss und verletzte sich am Außenmeniskus. Für Meillard ist die Saison damit beendet.

Meillard hatte Anfang Jänner beim City Event in Oslo als Dritte ihren ersten Weltcup-Podestplatz geholt. Zuletzt belegte sie in Lenzerheide den vierten Platz. In Südkorea wäre sie am Montag im Riesentorlauf und am Mittwoch im Slalom im Einsatz gestanden. Für die Schweizerin wurde bereits ein Rückflug mit einem Linienflugzeug organisiert, am Freitagabend wird die Sportlerin in Zürich erwartet.

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

eins × 2 =

* Diese Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu

Ich stimme zu.

Send this to a friend