Weltcup_Damen

Mikaela Shiffrin führt im Riesenslalom von Jasna

JASNA, SLOVAKIA - MARCH 7 : Mikaela Shiffrin of USA in action during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Women's Giant Slalom on March 7, 2021 in Jasna Slovakia. (Photo by Christophe Pallot/Agence Zoom)

Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin führt nach dem ersten Durchgang des Riesenslaloms der Damen in Jasna 0,16 Sekunden vor der Lokalmatadorin Petra Vlhova. Damit geben die beiden schnellsten Damen des gestrigen Slaloms auch heute den Ton an. An der dritten Stelle liegt die Polin Maryna Gasienica Daniel, die heute ihren ersten Podestplatz erreichen könnte. Für Shiffrin hingegen liegt der 70. Weltcupsieg in Griffweite.

Ihre Teamkollegin Nina O´Brien konnte als Viertplatzierte die Leistung bei der Weltmeisterschaft eindrucksvoll bestätigen. Fünfte ist Marta Bassino, die schon heute den Gewinn der kleinen Kristallkugel im Riesenslalom fixieren könnte. Beste Österreicherin ist einmal mehr Katharina Liensberg. Sie liegt mit 1,51 Sekunden Rückstand an der zehnten Stelle.

Ramone Siebenhofer konnte sich als 13. ebenfalls eine recht gute Ausgangsposition verschaffen. Darüber hinaus schaffte nur Stephanie Brunner als 23. die Qualifikation für das Finale. Katharina Huber, Eva-Maria Brem und Franziska Gritsch verpassten diese, Elisa Mörzinger schied aus.

Auch die Schweizerinnen konnten mit den aboluten Spitzenleistungen nicht ganz mithalten. Die beste Leistung gelang Wendy Holdener mit Platz neun. Michelle Gisin und Lara Gut-Behrami schafften als 11. und 13. ebenfalls Top 15 Platzierungen. Simone Wild (18.), Melanie Meillard (25.) und Vanessa Kasper (26.) konnten sich ebenfalls für das Finale qualifzieren.

Der zweite Durchgang in Jasna beginnt um 12.30 Uhr.

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

neunzehn + 8 =