Weltcup_Damen

Mikaela Shiffrin führt im Slalom von Zagreb

ZAGREB, CROATIA - JANUARY 4: Mikaela Shiffrin of Team United States during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Women's Slalom on January 4, 2023 in Zagreb, Croatia. (Photo by Christophe Pallot/Agence Zoom)

Bei frühlingshaften Temperaturen geht heute in Zagreb der ersten von zwei Slaloms über die Bühne. Nach dem ersten Durchgang liegt mit der Amerikanerin Mikaela Shiffrin die große Saison-Dominatorin in Führung. Ihr Vorsprung auf die Schwedin Anna Swenn-Larsson beträgt 0,23 Sekunden. Die Slowakin Petra Vlhova belegt den dritten Zwischenrang mit 0,55 Sekunden Rückstand.

Sie habe bei ihrer Fahrt mit Startnummer sieben schon gespürt, dass die Piste etwas nachlasse, erklärte Shiffrin beim Interview mit dem ORF. Dabei zeigte sie sich besonders locker: „Ob ich heute gewinne oder nicht, ist angesichts dessen, was ich schon erreicht habe, eigentlich egal.“ Der knappe Rückstand von Swenn-Larsson verspricht einen spannenden zweiten Durchgang, bei dem Shiffrin ihren 81. Weltcupsieg fixieren könnte.

Im Finale werden auch die österreichischen Damen ein Wörtchen mitzureden haben, allen voran Katharina Liensberger, die mit 0,86 Rückstand auf Platz vier liegt und damit gute Chancen auf ihren ersten Podestplatz in dieser Saison hat. Katharina Truppe (12.), Franziska Gritsch (14.) und Kartharina Huber (19.) komplettieren das ÖSV-Aufgebot im zweiten Durchgang.

Als beste Schweizerin liegt Wendy Holdener auf Platz sechs, mit 1,28 Sekunden Rückstand auf Shiffrin. Camille Rast zeigte mit Startnummer 21 als Neunte eine sehr gute Leistung. Auch Aline Danioth durfte als Elfte jubeln. Michelle Gisin (13.), Elena Stoffel (21.) und Melanie Meillard (31.) werden beim Finale um 16.30 Uhr ebenfalls am Start stehen.

 

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

5 − 2 =