Weltcup_Damen

Mikaela Shiffrin führt nach dem ersten Durchgang in Lienz überlegen

LIENZ, AUSTRIA - DECEMBER 28: Mikaela Shiffrin of USA competes during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Women's Giant Slalom on December 28, 2019 in Lienz Austria. (Photo by Hans Bezard/Agence Zoom)

Weltcuptitelverteidigerin Mikaela Shiffrin liegt beim Riesentorlauf in Lienz nach dem ersten Durchgang klar voran. Die zuletzt in Courchevel schwer geschlagene US-Amerikanerin führt 0,61 Sekunden vor Marta Bassino, mit Vorjahressiegerin Federica Brignone (+0,74) rangiert auch auf Rang drei eine Italienerin. Beste Österreicherin ist mit 1,56 Sekunden Rückstand Katharina Liensberger als Siebente.

Eva-Maria Brem, Ricarda Haaser und Katharina Truppe liegen vor der Entscheidung um 13.30 Uhr (live ORF 1) auch noch in den Top 20. Ex-Lienz-Siegerin Anna Veith qualifizierte sich ebenfalls für den zweiten Lauf. Die Österreicherinnen schufen sich damit bei ihrem Heimrennen eine gute Ausgangsposition für den zweiten Durchgang, nachdem es in letzter Zeit für die Damen im Riesenslalom nicht allzu viel zu holen gegeben hatte.

Die Schweizer Damen kamen im ersten Durchgang ebenfalls nicht wirklich auf Touren. Die beste Leistung bot einmal mehr Wendy Holdener, die sich als Neunte klassierte, allerdings mit einem groben Schnitzer. Michelle Gisin (20.), Lara Gut-Behrami (21.) und Andrea Ellenberger (28.) schafften immerhin die Qualifikation für das Finale, kamen aber über Rang 20 nicht hinaus.

Der zweite Durchgang in Lienz beginnt um 13.30 Uhr.

Quelle: APA

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

vier + 17 =