Weltcup_Damen

Mikaela Shiffrin wird in Sölden nicht am Start sein

ARE_SWEDEN_FEBRUARY_16_Mikaela_Shiffrin_USA_wins_gold_medal_during_the_FIS_World_Ski_Championships_Women's_Slalom

Mikaela Shiffrin leidet nur eine Woche vor dem Saisonstart in Sölden an einer Rückenverletzung. Der Amerikaner kündigt auf Social Media an: „Zu meiner großen Enttäuschung werde ich dieses Jahr beim Rennen in Sölden nicht starten können“.

Nachdem sie sich letzte Woche den Rücken verrenkt hatte, wurde Shiffrin von ihren Ärzten geraten, sich einige Wochen auszuruhen. Dies sollte es ihr ermöglichen, den Rest der Saison wie geplant zu fahren. „Da ich in Sölden in den letzten acht Jahren in Folge gestartet habe, fühlt sich dies wirklich frustrierend und seltsam an“, sagt Shiffrin auf ihrem Insta-Account und fährt fort: „Glücklicherweise wird diese Verletzung heilen, und ich werde bald wieder an den Start gehen.

Quelle: Insta Account Mikaela Shiffrin

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

zwei × fünf =