Skicross

Näslund und Howden siegen in Nakiska

Sandra_Naeslung_siegt_in_Nakiska

Den Sieg bei den Damen am Samstag beim Skicross-Weltcup im kanadischen Nakiska holte sich die Schwedin Sandra Näslund vor der Kanadierin Brittany Phelan und Fanny Smith. Vierte wurde Marielle Berger Sabbatel. Als Dritte des kleinen Finales hat Katrin Ofner mit Gesamtrang sieben für die beste Platzierung aus österreichischer Sicht gesorgt.

Bei den Herren feierte der Kanadier Reece Howden vor seinem Landsmann Kevin Drury und dem Deutschen Daniel Bohnacker seinen ersten Weltcupsieg. Florian Wilmsman als Vierter sorgte für ein starkes deutsches Gesamtergebnisse. Ryan Regez wurde als Sechster bester Schweizer.

Der Skicross-Weltcup wird am 25. und 26. Jänner 2020 mit zwei Rennen im schwedischen Idre Fjäll fortgesetzt.

Quelle: ÖSV Medienmitteilung

Foto: skiteamsweden/Klas Rockberg

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

15 + 14 =