Mountain_Spirit Weltcup_Damen

Offener Brief des ÖSV an die österreichische Regierung

Sport für die Gesundheit – ein Appell an die Bundesregierung

Die Covid-19-Pandemie stellt uns als Gesellschaft vor enorme Herausforderungen und die notwendigen Maßnahmen verlangen von allen Beteiligten Opfer. Bei aller Berechtigung und Dringlichkeit der getroffenen Maßnahmen, ist es GERADE JETZT wichtig, die Gesundheit aller Menschen auch langfristig zu schützen. Sport hält nicht nur körperlich fit, sondern wirkt sich auch positiv auf die Psyche aus!

Wir gehen davon aus, dass Spitzensportveranstaltungen wie im vergangenen Jahr durchgeführt werden können. Dafür waren und sind wir sehr dankbar, da dies einerseits wirtschaftliche Konsequenzen für die Veranstalter sowie die Spitzensportlerinnen und -Sportler abfedert und andererseits auch eine, gerade in der aktuellen Situation, notwendige Motivation und Werbung für den Sport darstellt.

Bewegung und Sport ist aber für ALLE, auch in Zeiten eines Lockdowns, unerlässlich. Das trifft vor allem auf unsere Kinder und Jugendlichen zu, wenngleich ein aktives, bewegtes Leben selbstverständlich für alle Altersgruppen ein wesentlicher Faktor zur Stärkung des Immunsystems und der Gesundheit im Allgemeinen ist.  An dieser Stelle weisen wir auch darauf hin, dass es in der vergangenen Saison bei koordinierten Trainingsveranstaltungen in den ÖSV-Disziplinen zu keinerlei Clusterbildungen gekommen ist. Ganz im Gegenteil: eine Sportausübung, sei es allein oder in Gesellschaft, trägt neben der Verbesserung der Fitness auch wesentlich zur Stärkung der psychischen Gesundheit bei.

Deshalb appellieren wir an die Bundesregierung, bei allen notwendigen und berechtigten Maßnahmen, Bewegung und Sport für alle Bürgerinnen und Bürger und hier vor allem für Kinder und Jugendliche weiterhin möglich zu machen. Natürlich wird es Einschränkungen geben müssen, doch spricht nichts gegen sportliche Betätigung und organisierten Vereinssport in der freien Natur, wie es zum Beispiel auf Loipen oder Skipisten der Fall ist. Gerade dort ist das nötige Abstandhalten möglich. Sport und Bewegung sind und bleiben die Säulen einer gesunden Gesellschaft!

Für den Österreichischen Skiverband
Roswitha Stadlober, Patrick Ortlieb und Christian Scherer

 

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

zwölf − 7 =