Weltcup_Damen

Petra Vlhova führt im Nachtslalom von Flachau

FLACHAU, AUSTRIA JANUARY 10: Petra Vlhova of Team Slovakia in action during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Women's Slalom on January 10, 2023 in Flachau, Austria. (Photo by Christophe Pallot/Agence Zoom)

Petra Vlhova führt nach dem ersten Durchgang des Nachtslaloms von Flachau. Auf dem von ihrem Trainer Mauro Pini gesetzten, anspruchsvollen Kurs setzte sich die Slowakin vor der Amerikanerin Mikaela Shiffrin (+0,17) an die Spitze. Auf Platz drei liegt die Kroatin Zrinka Ljutic (+0,58), die mit Startnumer 17 eine beachtliche Leistung zeigte. Vlhova wartet in dieser Saison noch auf einen Sieg. Shiffrin hingegen könnte ihren bereits 83. Weltcupsieg fixieren.

Auch bei den derzeit viel kritisierten ÖSV-Damen ist die Erwartungsshaltung groß. Die Ausgangsposition nach dem ersten Durchgang ist beim Heimrennen keine schlechte. Katharina Liensberger erreichte als Achte die beste Zeit, die Vorarlbergerin liegt 1,85 Sekunden Rückstand hinter Vlhova zurück. Katharina Truppe landete auf Platz elf. Franziska Gritsch belegt vor Katharina Huber Rang 16

Beste Schweizerin ist Wendy Holdener auf Platz fünf. Vor ihr liegt noch die Deutsche Lena Dür. Ein Paket von fünf Schweizerinnen wird im Finale früh an den Start gehen. Camille Rast, Elena Stoffel, Michelle Gisin, Melanie Meillard und Aline Danioth liegen auf den Plätzen 24 bis 28.

Der zweite Durchgang beginnt um 20.45 Uhr.

 

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

zehn − sieben =