Weltcup_Damen

Petra Vlhova führt im Riesenslalom von Sestriere

SESTRIERE, ITALY - DECEMBER 10: Petra Vlhova of Team Slovakia competes during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Women's Giant Slalom on December 10, 2022 in Sestriere, Italy. (Photo by Francis Bompard/Agence Zoom)

Petra Vlhova führt nach dem ersten Durchgang des Riesenslaloms der Damen in Sestriere knapp vor Marta Bassino. Der Vorsprung der Slowakin beträgt 0,07 Sekunden. An der dritten Stelle liegt die Französin Tessa Worley mit 0,44 Sekunden Rückstand. Mikaela Shiffrin landete auf der anspruchsvollen Olympiapiste von 2006 mit 0,44 Sekunden Rückstand auf Rang vier, gefolgt von der Norwegerin Ragnhild Mowinckel.

Die Österreicherinnen fuhren mit sieben Läuferinnen, die sich qualifizieren konnten, ein mannschaftlich starkes Ergebnis ein, allerdings landeten alle Damen jenseits von Platz 15. Die beste Ausgangsposition hat Franziska Gritsch als 16. Ricarda Haaser (19.), Ramona Siebenhofer (21.), Katharina Truppe (27.), Elisabeth Kappaurer (28.), Katharina Liensberger (29.) und Stephanie Brunner (30.) werden im Finale mit niedrigen Nummern an den Start gehen.

Beste Schweizerin ist Lara Gut-Behrami auf Platz 8, gefolgt von Michelle Gisin als Neunte. Wendy Holdener und Camille Rast belegten die Plätze 13 und 14. Auch Andrea Ellenberger (20.) und Simone Wild (22.) konnten sich für den zweiten Durchgang qualifizieren.

Das Finale in Sestriere beginnt um 13.30 Uhr

 

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

vierzehn + acht =