Weltcup_Damen

Petra Vlhova führt im Slalom von Lienz

LIENZ, AUSTRIA - DECEMBER 29: Petra Vlhova of Team Slovakia competes during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Women's Slalom on December 29, 2021 in Lienz Austria. (Photo by BEZARD Hans/Agence Zoom)

Petra Vlhova gibt im letzten Damenrennen des Jahres 2021 einmal mehr den Ton an. Die Slowakin führt im Slalom von Lienz, allerdings waren die Abstände zur Konkurrenz schon größer. Denn nur 0,08 Sekunden hinter der Bestzeit lauert die Schweizerin Michelle Gisin auf Platz zwei. Der Rückstand der Drittplatzierten Österreicherin Katharina Liensberger beträgt 0,27 Sekunden. Die Vorarlbergerin zeigte sich erfreut darüber, schon im zweiten Rennen nach ihrer überstandenen Corona-Infektion wieder um Podestplätze mitfahren zu können. Die Führende Vlhova posierte im Zielraum mit ihrer kleinen Nichte.

An der vierten Stelle liegt die Schweizerin Camille Rast, die nach ihrer hervorragenden Leistung im gestrigen Riesenslalom auch heute einen Spitzenplatz anpeilt. Die Norwegerin Mina Fürst Holtmann schaffte mit der hohen Nummer 25 noch den Sprung auf den fünften Platz.

Mit sechs Läuferinnen in den Top 30 schafften die Österreicherinnen eine gute mannschaftliche Leistung. Als zweitbeste Läuferin des ÖSV-Teams liegt Kataharina Truppe auf dem 13. Platz. Auch Katharina Gallhuber (19.), Chiara Mair (20.), Marie-Therese Sporer (23.), und Katharina Huber (24.) schafften die Qualifikation für das Finale. Für die Schweiz werden neben Gisin und Rast auch Wendy Holdener (10.) und Aline Danioth (27.) an den Start gehen, was vor allem für Danioth nach ihrer langen Verletzungspause erfreulich ist.

Der zweite Durchgang in Lienz beginnt um 13.00 Uhr.

 

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

zwanzig − 5 =