Weltcup_Damen

Petra Vlhova siegt im Nachtslalom von Flachau

FLACHAU, AUSTRIA JANUARY 10: @title@ during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Women's Slalom on January 10, 2023 in Flachau, Austria. (Photo by @photographer@)

Vor zahlreichen slowakischen Fans hat Petra Vlhova beim heutigen Nachtslalom in Flachau ihren ersten Saisonsieg fixiert. Vor der beeindruckenden Kulisse mit einem Meer an Zuschauern siegte sie auf der Hermann-Maier-Piste vor der Amerikanerin Mikaela Shiffrin (+0,43). An der dritten Stelle landete die Deutsche Lena Dürr, die damit den zweiten Podestplatz in dieser Saison fixieren konnte. Sie freute sich auch mit ihren Teamkolleginnen Jessica Hilzinger und Emma Aicher, die die Plätze acht und neun belegten.

„Ich fühle mich großartig und bin wirklich sehr glücklich. Etwas hat in diesem Jahr noch gefehlt“, meinte die Siegerin im Interview mit dem ORF. „Petra ist toll gefahren, sie hat sich den Sieg verdient“, zollte ihr auch die Zweitplatzierte Shiffrin Respekt.

Als beste Österreicherin landete Katharina Liensberger auf Rang sechs. Damit konnte sie ihr bestes Saisonresultat fixieren. „Natürlich wäre ich gerne bei der Siegerehrung dabei, aber wir müssen jetzt einmal auf kleine Schritte schauen“, meinte die Vorarlbergerin. Katharina Truppe landere auf Platz zwölf. Ein schwerer Fehler im Schlussabschnitt verhinderte ein besseres Ergebnis. Katharina Huber und Franziska Gritsch belegten die Plätze 16 und 20.

Als beste Schweizerin belegte Wendy Holdener den vierten Platz. Massiv steigern konnten sich im zweiten Durchgang Aline Danioth, Elena Stoffel und Michelle Gisin, die auf den Rängen 13 bis 15 landeten. Camille Rast beendete das Rennen als 19., Melanie Meillard schied im Finale aus.

 

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

fünf − 1 =