Weltcup Herren

Roland Leitinger führt im Riesenslalom in Sölden

SOELDEN, AUSTRIA - OCTOBER 24: Roland Leitinger of Austria competes during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Men's Giant Slalom on October 24, 2021 in Soelden, Austria. (Photo by Hans Bezard/Agence Zoom)

Ein Österreicher führt das Ergebnis beim Saisonauftakt der Herren nach dem ersten Durchgang an. Roland Leitinger schaffte mit Startnummer 19 mit einer kontrollierten und fehlerfreien Fahrt die beste Zeit. Damit liegt er erstmals in einem Weltcuprennen nach dem ersten Lauf in Führung. Der Tiroler hat 0,19 Sekunden Vorsprung auf den Franzosen Mathieu Faivre. An der dritten Stelle liegt der Schweizer Marco Odermatt, sein Rückstand auf den Führenden beträgt 0,21 Sekunden.

Das auf hohem Niveau stattfindende Rennen war von knappen Abständen geprägt. Zwölf Läufer liegen innerhalb einer Sekunde, was einen spannenden zweiten Durchgang garantiert. „Im letzten Jahr bin ich hier gescheitert, deshalb wollte ich es heuer besser machen“, meinte der Halbzeitführende Leitinger im Interview. Dass es für den ersten Platz gereicht hatte, darüber war er selbst ein wenig überrascht. Vier seiner Teamkollegen konnten sich ebenso für den zweiten Durchgang qualifzieren, wobei vor allem die Leistung von Speedspezialist Matthias Mayer hervorzuheben ist. Der Kärntner klassierte sich als 13. unmittelbar hinter Stefan Brennsteiner (dieser liegt ex aequo mit Henrik Kristoffersen an der elften Stelle). Manuel Feller (14.) und Marco Schwarz (18.) werden im zweiten Durchgang ebenfalls an den Start gehen.

Neben Mitfavorit Marco Odermatt schafften auch vier weitere Schweizer die Qualifikation für den zweiten Durchgang. Gino Caviezel liegt an der aussichtsreichten fünften Stelle. Etwas früher werden Justin Murisier (16.), Loic Meillard (19.) und Daniele Sette (25.) an den Start gehen.

Der zweite Lauf wird um 13.30 Uhr gestartet.

 

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

eins + achtzehn =