Weltcup Herren

Saisonende für Max Franz

KVITFJELL, NORWAY - MARCH 5: Max Franz of team Austria competes during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Men's Downhill on March 5, 2022 in Kvitfjell Norway. (Photo by Jonas Ericsson/Agence Zoom)

Der österreichische Skirennläufer Max Franz hat sich gestern Vormittag beim Abfahrts-Training in Copper Mountain (USA) schwer verletzt und fällt für die gesamte Weltcupsaison aus.
Der Kärntner kam beim Training zu Sturz und verletzte sich dabei an beiden Beinen schwer. Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde er in das Vail Health Hospital gebracht, wo nach einer genauen Untersuchung eine offene Unterschenkelfraktur am linken Bein, eine komplizierte Unterschenkelfraktur am rechten Bein und eine Schnittwunde am rechten Arm diagnostiziert wurden.
„Max hat bei einer Doppellinkskurve den Schwung zu eng angesetzt, sich dann mit dem Oberkörper im Tor verhakt und ist dann gestürzt. Es ist extrem schade, weil er sich mit seinem neuen Ausrüster für diese Saison sehr viel vorgenommen hat. Für unser Speedteam ist es eine enorme Schwächung. Ich wünsche Max, dass er schnellstmöglich wieder zurückkommt“, so Marko Pfeifer, der Sportliche Leiter des Ski Alpin Herren Teams.

Der 33-jährige Speed Spezialist wurde noch am Sonntag von Dr. Randy Viola (US Ski Team Arzt) an beiden Beinen operiert.

 

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

15 + 2 =