VIDEOS WELTCUP LIVE Weltcup_Damen

SCHWEIZER DAMEN TEAM FÜR SÖLDEN STEHT – SPORT DIREKTOR CATTIN SETZT AUF MEDAILLENCHANCEN

Mit Lara Gut, Wendy Holdener, Michelle Gisin, Aline Danioth, Rahel Kopp, Jasmina Suter, Andrea Ellenberger und Elena Stoffel sind die Schweizer Starterinnen für den FIS Weltcup Saisonauftakt am Samstag in Sölden nominiert. Für die Damen rechnet sich der Sport Direktor von Swiss Ski Cattin dabei deutlich mehr Chancen aus, als für die Herren, gesehen auf die gesamte Saison.

Wie einzelne Skirennläuferinnen vor Sölden ihren Auftritt im Weltcup Circus verstehen, erleben Sie bei Skionline immer aktuell und ganz persönlich. So beispielsweise Aline Danioth oder Michelle Gisin:.

Aline Danioth möchte nach einem trainingsreichen Sommer im Weltcup jetzt Schritt für Schritt nach vorn kommen. Dabei bleibt sie in ihren Vorhaben überraschend bescheiden, wissen wir doch, dass Aline Danioth auch durchaus gutes Potential für weit oben hat.

Weniger bescheiden aber doch recht locker präsentiert sich Michelle Gisin unserem Reporter. Nach einer super Vorbereitung freut sich Gisin, dass es jetzt endlich losgeht und will vor allem in den technischen Disziplinen überzeugen. In den Speed-Disziplinen fehlen ihr wohl noch einige Trainingseinheiten, die sie dann in Lake Louis nachholen will. Vor allem im Riesentorlauf und im Slalom möchte Michelle Gisin jetzt richtig vorwärts kommen.

Quellen:

skionline.ski
swissski.ch

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

vier × drei =

* Diese Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu

Ich stimme zu.

Send this to a friend