Weltcup Herren

Schweizer Doppelführung beim Nachtriesenslalom in Schladming

SCHLADMING, AUSTRIA - JANUARY 25: Loic Meillard of Team Switzerland in action during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Men's Giant Slalom on January 25, 2023 in Schladming, Austria. (Photo by BEZARD Hans/Agence Zoom)

Obwohl Marco Odermatt beim heutigen ersten Nachtriesentorlauf in Schladming nicht am Start war, gaben dennoch die Schweizer Herren im ersten Durchgang den Ton. an. Es führt Loic Meillard mit 0,64 Sekunden Vorsprung auf seinen Teamkollegen Gino Cavieziel. Dahinter liegt der Norweger Henrik Kristoffersen auf dem dritten Platz. (+1,06). Wie schon gestern ist Manuel Feller erneut bester Österreicher, er liegt auf Rang vier (+1,52).

„Ohne Training war der Lauf sehr in Ordnung“, kommentierte Feller seine Leistung. Die ÖSV-Herren präsentierten sich beim Heimrennen auf der Planai, das bei Flutlicht ausgetragen wird, mannschaftlich sehr stark. Stefan Brennsteiner und Raphael Haaser liegen auf den Rängen neun und elf. Dazu kommen noch Marco Schwarz und Roland Leitinger ex aequo als 14. Für die Schweiz werden neben Meillard und Caviezel noch Livio Simonet (24.), Thomas Tumler (25.) und Samuel Bissig (30.) im Finale an den Start gehen.

Der zweite Durchgang beginnt um 20.45 Uhr.

 

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

zwanzig + fünf =