Weltcup_Damen

Schweizerinnen in ersten Lake Louise-Training stark

LAKE_LOUISE_CANADA_27_NOVEMBER_2018_Christine_Scheyer_Austria_in_action_during_the_FIS_Alpine_Ski_World_Cup_Women's_Downhill_Training

Die Abfahrts-Damen der Swiss Ski haben sich im ersten Training für die beiden Weltcup-Abfahrten am Freitag und Samstag in Lake Louise stark präsentiert. Für die Bestzeit sorgte sich aber die 24-jährige Christine Scheyer aus Österreich, 0,21 Sekunden vor der Französin Romane Miradoli. Mit
Tamara Tippler (Platz 3) und Ramona Siebenhofer (Platz 4) kamen zwei weitere ÖSV-Damen in die Top 4.

Michelle Gisin (5.), Priska Nufer (6.) und Jasmine Flury erreichten das Ziel mit unter neuen Zehntelsekunden Rückstand. Corinne Suter (13./+ 0,93), Joanna Hählen (17./1,34) und Lara Gut-Behrami (17./1,34), die erstmals unter dem Namen Gut-Behrami fährt, hatten schon deutlichere Verspätung. Die Ergänzung des Nachnamens ihres Ehemanns Valon Behrami erfolgt auf Wunsch der Tessinerin. In den ersten Rennen der Saison war die 24-fache Weltcupsiegerin noch unter ihrem bisherigen Namen angetreten.

Wie vor sechs Tagen bei den Herren war das Auftakt-Training von einem folgenschweren Sturz überschattet. Bei schwierigen Bedingungen musste eine Vorläuferin mit dem Hubschrauber abtransportiert werden, wodurch sich der Start des Trainings um rund 40 Minuten verzögerte.

Am Mittwoch und Donnerstag stehen noch zwei Trainings auf dem Programm.

Foto: Agence Zoom

Quelle: APA

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

8 + 16 =

* Diese Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu

Ich stimme zu.

Send this to a friend