Weltcup_Damen

Shiffrin führt im Semmering-Riesenslalom

SEMMERING, AUSTRIA - DECEMBER 28: Mikaela Shiffrin of USA competes during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Women's Giant Slalom on December 28, 2018 in Semmering Austria. (Photo by Hans Bezard/Agence Zoom)
Topfavoritin Mikaela Shiffrin führt nach dem ersten Durchgang des Weltcup-Riesentorlaufs der alpinen Ski-Damen am
Semmering knapp vor der Tirolerin Stephanie Brunner (+0,02 Sek.) und der Norwegerin Ragnhild Mowinckel (+0,03). Die US-Amerikanerin hat damit die Chance auf ihren 51. Weltcupsieg, Brunner auf ihren ersten. Der erste Durchgang am Zauberberg in Semmering war von knappen Abständen geprägt. Die ersten zehn Läuferinnen sind nur durch 0,64 Sekunden getrennt.
Ex-Weltmeisterin Anna Veith aus Salzburg liegt als Fünfte nach 30 Starterinnen ebenfalls nur 0,12 Sekunden zurück. Als einzige Schweizerin konnte Wendy Holdener mit den Spitzenfahrerinnen mithalten. 0,51 Sekunden bedeuten den aussichtsreichen achten Zwischenrang, der gute Chancen für den zweiten Durchgang bietet. Eine positive Überraschung lieferte mit Startnummer 54 die junge Andrea Ellenberger, die mit Rang 24 die Qualifikation klar schaffte.
Die Entscheidung geht ab 13.30 Uhr (live ORF eins) über die Bühne.
Quelle: APA
Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

7 − 4 =

* Diese Website verwendet Cookies. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu

Ich stimme zu.

Send this to a friend