Weltcup_Damen

Tessa Worley führt im Riesenslalom von Lienz

LIENZ, AUSTRIA - DECEMBER 28: Tessa Worley of Team France competes during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Women's Giant Slalom on December 28, 2021 in Lienz Austria. (Photo by BEZARD Hans/Agence Zoom)

Die Französin Tessa Worley liegt nach dem ersten Durchgang des Riesenslaloms von Lienz in Führung. Sie führt mit dem knappen Vorsprung von 0,12 Sekunden auf die Schwedin Sara Hector, der Siegerin des letzten Rennens in dieser Disziplin. An der dritten Stelle liegt die Norwegerin Ragnhild Mowinckel mit einem Rückstand von 0,29 Sekunden. Platz vier ging an die Slowakin Petra Vlhova, die noch auf ihren ersten Riesenslalomsieg in dieser Saison wartet. Fünfte ist die Neuseeländerin Alice Robinson, die nach überstandener Covid-Erkrankung wieder am Start stand.

Auch die Österreicherin Katharina Liensberger hatte nach einem positiven Corona-Text eine Zwangspause einlegen müssen. Sie klassierte sich im ersten Durchgang auf Platz 18 und meinte danach, dass die Sichtervältnisse nicht einfach waren. Die beste Leistung aus ÖSV-Sicht zeigte einmal mehr Ramona Siebenhofer als Zehnte. Ricarda Haaser liegt auf Platz 14. Katharina Truppe (27.) und Katharina Huber (30.) konnten sich ebenfalls für den zweiten Lauf beim Heimrennen qualifizieren.

Als beste Schweizerin klassierte sich Camille Rast auf Rang neun. Sie hatte zuletzt starke Leistungen bei den Riesenslaloms gezeigt. Wendy Holdener und Michelle Gisin liegen in Lauerposition auf den Plätzen 15 und 16. Andrea Ellenberger schaffte als 25. mit der hohen Nummer 39. die Qualifikation souverän.

Der zweite Durchgang in Lienz beginnt um 13.00 Uhr.

 

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

2 × 1 =