Weltcup Herren

Verletzung bei Henrik Kristoffersen – Entwarnung beruhigt

KRANJSKA GORA, SLOVENIA - MARCH 10: Henrik Kristoffersen of Norway competes during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Men's Slalom on March 10, 2019 in Kranjska Gora Slovenia. (Photo by Hans Bezard/Agence Zoom)

Es geschah wohl beim gymnastischen Training im Studio. Henrik Kristoffersen hat sich verletzt, glücklicherweise nicht schwerwiegend. Wie der Slalom- und Riesentorlauf-Weltcupsieger entspannt mitteilte, habe sich im Knöchel keine ernsthafte Verletzung gezeigt, was die durchgeführte Magnetresonanzuntersuchung zeigte.

Damit dürfte Kristoffersen in spätestens zwei Wochen wieder fit für ein ambitioniertes Training sein. Und vor allem scheint auch der Saisonstart nicht gefährdet, was nach ersten Verlautbarungen zur Verletzung beim Fitnesstraining noch nicht so klar war.

Wir sind ebenso beruhigt wie Kristoffersen selbst und freuen uns auf ein Wiedersehen auf dem Schnee in einer hoffentlich verletzungsfreien Saison 2020/2021.

 

Text: skionline

Quelle: laola.at

Bild: AGENCE ZOOM

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

siebzehn − acht =