Weltcup Herren

Victor Muffat Jeandet fällt der Buckelpiste in Zagreb zum Opfer

Victor_MuffatJeandet_verletzt_sich_in_Zagreb

Victor Muffat Jeandet hat sich bei seinem Auftritt im Slalom in Zagreb, der während des Rennens abgebrochen wurde, eine schwere Verletzung zugezogen. Es ist derzeit ungewiss, ob der Franzose an den Olympischen Spielen teilnahm kann.

Muffat Jeandet war einer von 19 Skifahrern, die am Donnerstagnachmittag an der Maskerade des Slaloms in Zagreb teilnahmen. Das Rennen wurde schließlich aufgrund der katastrophalen Pistenverhältnisse abgesagt. Victor Muffat Jeandat konnte seinen Lauf nicht beenden und war nach seinem Sturz nicht mehr in der Lage, auf seinem rechten Bein zu stehen. Was zunächst für einen einfachen Pistenunfall gehalten wurde, endete mit verheerenden Folgen. Nach ersten Informationen brach sich der Savoyarde den rechten Knöchel.
Er wird zu weiteren Untersuchungen nach Frankreich zurückkehren, um zu erfahren, wie lange er ausfallen wird, aber seine Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Peking, die in weniger als einem Monat (4. bis 20. Februar) stattfinden werden, ist unweigerlich fraglich. Victor Muffat Jeandet hat bei den letzten Spielen in Pyeongchang die Bronzemedaille in der Kombination gewonnen.

Quelle: skichrono

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

16 + 4 =