Weltcup_Damen

Viktoria Rebensburg (D) ist raus

ARE, SWEDEN - FEBRUARY 14: Viktoria Rebensburg of Germany in action during the FIS World Ski Championships Women's Giant Slalom on February 14, 2019 in Are Sweden. (Photo by Hans Bezard/Agence Zoom)

Eine ebenso überraschende wie aber auch verständliche Meldung erreichte heute die Skiwelt. Die deutsche Alpin-Rennläuferin Vikoria Rebensburg beendet per sofort ihre aktive Karriere.

Noch vor dem Beginn der neuen Saison hat Viktoria diesen Entschluss gefasst. Nach über 13 Jahren einer aktiven und erfolgreichen Karriere zieht sich die fast 31-jährige aus dem Renngeschehen zurück. Als Gründe dafür gibt sie die Folgen einer Knieverletzung im Frühjahr und die eher schwierigen Bemühungen um eine Rückkehr zur Top-Form an.

Zugleich bedankt sie sich bei ihren Fans, Ski-Kolleginnen und -Kollegen und bei den Ausrüstern, Trainern und Betreuern für die angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Die beruflich als Zollbeamtin tätige Spitzensportlerin blickt auf eine durchaus erfolgreiche Karriere zurück. Zu den Erfolgen gehören der Olympia-Sieg 2010 und der Titel der Vize-Weltmeisterin 2015 und 2019. Insgesamt dreimal gewann sie die Riesenslalom-Disziplinenwertung im Alpinen Skiweltcup.

Wir wissen, dass uns Viktoria Rebensburg fehlen wird, würdigen ihren Schritt aber auch als eine individuelle Entscheidung, die darauf beruht, dass Viktoria schon von Kindesbeinen an am Erfolg orientiert war und nicht an den Start gehen wird, um sich irgendwo hinter dem Mittelfeld wiederfinden zu müssen.

Nunmehr bleibt spannend, welchen Beitrag Viktoria Rebensburg im Ski-Weltcup noch leisten kann oder will. Möglicherweise tritt sie als Expertin für die Medien an oder konzentriert sich auf ihre berufliche Karriere, in der sie mittlerweile den Rang einer Zollwachtmeisterin begleitet.

Wir danken Viktoria Rebensburg für viele spannende Momente in ihrer Karriere und wünschen ihr weiterhin, vor allem gesundheitlich, alles Gute.

 

Text: Skionline

Quelle: Social Media Kanäle von Viktoria Rebensburg

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

10 + zwei =