Weltcup_Damen

Weltcup-Saison 2020/2021 ohne Charlotte Chable (SUI)

Gewinnerin_Charlotte_Chable_in_mount_Hotham_neu_seeland

Für die Schweizerin Charlotte Chable ist die Saison beendet, bevor sie eigentlich begonnen hat. Nach einer erneuten schweren Knieverletzung beim Slalom-Training in Saas-Fee sind alle Hoffnungen auf eine Weltcup-Teilnahme der 25-jährigen Waadtländerin in Staub zerfallen. Der Riss des Innenbandes und des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie ist eine Verletzung, die der C-Kader Athletin nicht ganz unbekannt vorkommen dürfte.

Bereits im Dezember 20212 hatte sich Charlotte Chable an beiden Knien die Kreuzbänder gerissen, 2017 kam ein Kreuzbandriss am rechten Knie dazu.

Wir wünschen Charlotte Chable einen guten Verlauf der Genesung und eine erfolgreiche Reha, natürlich mit der Hoffnung darauf, sie in der Weltcup-Saison 2021/2022 wiedersehen zu können.

Text: skionline

Quelle: Swiss-Ski

Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

drei × 3 =