Weltcup_Damen

Wendy Holdener führt im Slalom von Kranjska Gora

KRANJSKA GORA, SLOVENIA - JANUARY 9: Wendy Holdener of Team Switzerland competes during the Audi FIS Alpine Ski World Cup Women's Slalom on January 9, 2022 in Kranjska Gora Slovenia. (Photo by Stanko Gruden/Agence Zoom)

In ihrem 100. Weltcupslalom könnte sich Wendy Holdener ein besonderes Geschenk machen, nämlich den ersten Sieg in einem Einzelrennen. Den Grundstein dafür hat die Schweizerin im ersten Durchgang des Slaloms von Kranjska Gora gelegt. Sie führt 0,08 Sekunden vor der Slowakin Petra Vlhova, welche die Pistenbedingungen nach der Besichtigung stark kritisiert hatte. An der dritten Stelle liegt die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin mit 0,25 Sekunden Rückstand. Angesichts der knappen Abstände ist ein spannender zweiter Durchgang zu erwarten.

Auf Platz vier liegt die Deutsche Lena Dürr, die einmal mehr eine starke Slalomleistung zeigte. Als beste Österreicherin liegt Katharina Liensberger an der fünften Stelle. Ihr Rückstand auf die Bestzeit beträgt 0,85 Sekunden. Katharina Truppe zeigte sich mit ihrem neunten Platz sehr zufrieden. Eine gute Ausgangsposition konnten sich auch Katharina Gallhuber (12.) und Katharina Huber (13.) verschaffen. Mit Marie-Therese Sporer (22.) und Chiara Mair (26.) werden noch zwei weitere Österreicherinnen im Finale am Start stehen.

Das wegen Corona dezimierte Schweizer Damenteam muss seine Hoffnungen vor allem auf Wendy Holdener setzen, denn Michelle Gisin schied im ersten Durchgang aus. Mit Nicole Good (24.) und Elena Stoffel (25.) konnten sich immerhin zwei weitere Läuferinnen mit hohen Nummern qualifizieren.

Der zweite Durchgang beginnt um 12.30 Uhr.

 

Foto: Agence Zoom

 

Über den Autor

Redaktion skionline

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

3 × 5 =