Weltcup_Damen

Wetterpech in Garmisch

Abfahrtabsage_wegen_Wetter_Chaos_in_Bayern_

Aufgrund der aktuellen Wetterlage und des Zustandes der Piste in Garmisch-Partenkirchen hat die Jury beschlossen, das für Samstag geplante Damen-Abfahrtsrennen abzusagen. Stattdessen werden zwei SG-Rennen auf der Kandahar-Piste stattfinden.

Das Weltcup-OK in Garmisch ist vom Wetterpech verfolgt worden. Seit einigen Wochen herrscht in Südbayern schönstes Winterwetter, doch ausgerechnet zum Start der Rennwoche hat sich die Wetterlage drastisch verändert. Am Dienstag und Mittwoch wurde Garmischer Gegen von einem extremen Schneesturm heimgesucht. Die starken Winde (bis zu 80 kmh im Tal) hielten die ganze Woche über an und die Temperaturen kletterten am Donnerstag über den Nullpunkt. Schwerer Regen zog am Donnerstag über das Land. Der in den vergangenen Tagen gefallene Schnee war wegen der Temperaturen über dem Gefrierpunkt seit Donnerstag schon zu einem großen Teil wieder geschmolzen.

Die FIS hat beschlossen, das Abfahrt-Rennen von Garmisch nach Val di Fassa (ITA) zu ersetzen und gleichzeitig den Super-G von Val di Fassa nach Garmisch zu ersetzen.

Neues Programm für Garmisch und Val di Fassa:

30.01.21 Samstag Super-G der Frauen Garmisch-Partenkirchen, Start um 11:00

31.01.21 Sonntag Super-G der Frauen Garmisch-Partenkirchen, Start um 11:00

26.02.21 Freitag Abfahrt der Frauen Val di Fassa,  Start um 11:45

27.02.21 Samstag Abfahrt der Frauen Val di Fassa,  Start um 11:00

28.02.21 Sonntag Super-G der Frauen Val di Fassa,  Start um 11:00

Quelle: Medienmitteilung FIS
Foto: Agence Zoom

Über den Autor

Elina Kalela

Feedback

Hier klicken und einen Kommentar hinzufügen

1 × zwei =